Ihr Webbrowser ist veraltet! Sie versuchen diese Webseite mit einem nicht mehr unterstützten Browser aufzurufen. Es kann daher zu Darstellungsfehlern oder einer fehlerhaften Bedienung der Webseite kommen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

XPT Digital Trunking

Hytera XPT ist eine kostengünstige und leicht erweiterbare Bündelfunklösung von Hytera auf Basis erprobter Repeater-Technik. Basierend auf dem konventionellen DMR-Funk hat Hytera mit XPT ein verteiltes Bündelfunksystem ohne zentrale Vermittlung für anspruchsvolle Anwender entwickelt.

XPT-Highlights

Von Industrie über Energieversorger bis hin zu Logistik, XPT bietet unschlagbare Vorteile:

  • Kein Kontrollkanal und automatisches Kanalmanagement
  • Flexible IP-Vernetzung, einfach erweiterbar
  • Einfache Migration vom konventionellen DMR-Funk (DMR Tier II) zu XPT

Kein Kontrollkanal - optimierte Kanalnutzung

Hytera XPT kennt im Gegensatz zum klassischen Bündelfunk keine Kontrollkanäle. Alle zur Verfügung stehenden Funkkanäle werden für die Kommunikation eingesetzt.
Darüber hinaus werden alle Kanäle von der Funkinfrastruktur verwaltet. Eine manuelle Kanalwahl am Funkgerät ist daher nicht mehr erforderlich. Freie Kanäle werden für Gesprächswünsche automatisch ermittelt.
Damit verbindet Hytera XPT die Vorteile von DMR Tier II mit den Funkeigenschaften moderner und leistungsstarker Bündelfunksysteme.

Einfacher Wechsel zu XPT

Nutzen Sie bereits konventionellen DMR-Funk von Hytera (DMR Tier II)? Dann sind Sie bestens vorbereitet! Ihre vorhandenen DMR-Funkgeräte und RD985S-Repeater können Sie einfach per Lizenz-Upgrade auf XPT umstellen. Damit bleibt Ihre Investition sicher und Sie müssen keine neuen Endgeräte beschaffen.

Einfache Erweiterung, flexible Vernetzung

Die einzelnen Repeater im XPT-System werden über ein IP-Netzwerk miteinander verbunden. Daher benötigen Sie neben den XPT-Repeatern ausschließlich IP-Switches und eine für Ihre Zwecke ausgelegte Antennenanschaltung, um Ihr Funksystem aufzubauen.
PC-Hardware ist für das Funksystem nicht erforderlich, da im XPT-System die Rufe dezentral aufgebaut werden. Es wird keine zentrale Vermittlung benötigt.
Sollten sich Ihre Anforderungen an Ihren Betriebsfunk verändern, können Sie so schnell reagieren, um die Funkkapazität zu erhöhen. Hierzu müssen Sie Ihren Repeater-Standort lediglich um weitere Repeater erweitern und diese an das IP-Netz anschließen.

Umfangreiche Features

Neben den einfachen Sprachdiensten, wie zum Beispiel Gruppenrufe und Notrufe, unterstützt XPT alle wichtigen Profifunk-Features, die zu einem leistungsstarken Digitalfunksystem dazugehören.
Außerdem können Sie innerhalb Ihres XPT-Funksystems auf den Hytera-Dispatcher SmartDispatch zurückgreifen.

Einfacher Wechsel zu XPT - Upgrade in 3 Schritten

Sie benötigen Repeater vom Typ RD985s, einen IP-Switch und kompatible DMR-Funkgeräte von Hytera. Außerdem benötigen Sie zum Freischalten von XPT eine entsprechende Lizenz für die Repeater. Für die Funkgeräte ist keine zusätzliche Lizenz notwendig.

  1. Firmware upgraden
    Aktualisieren Sie vorhandene Repeater vom Typ RD985s und kompatible DMR-Funkgeräte.

  2. Repeater verbinden
    Verbinden Sie den Repeater mit einem IP-Switch.

  3. Lizenz upgraden und Geräte konfigurieren
    Spielen Sie die XPT-Lizenz in die Repeater ein und konfigurieren Sie die Endgeräte auf XPT-Betrieb.

Immer up-to-date mit dem Hytera Newsletter

Sie möchten stets aktuell informiert sein
und einen regelmäßigen Überblick erhalten?

  • Neue Gerätemodelle
  • Produktverbesserungen
  • Aktuelles
  • Tipps & Tricks

Newsletter abonnieren

Suche schließen