Ihr Webbrowser ist veraltet! Sie versuchen diese Webseite mit einem nicht mehr unterstützten Browser aufzurufen. Es kann daher zu Darstellungsfehlern oder einer fehlerhaften Bedienung der Webseite kommen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Hytera PT790 Ex - TETRA-ATEX-Handfunkgerät

Das führende und weltweit erste TETRA-Handfunkgerät mit der höchsten Eigensicherheitsstufe.

    Produktbeschreibung

    Das PT790 Ex ist das weltweit erste TETRA-Handfunkgerät mit der höchsten Eigensicherheitsstufe "ia". Sein robuster Aufbau und seine Sicherheitsfunktionen erhöhen die Arbeitssicherheit von Anwendern der Öl- und Gasindustrie, der Bergbauindustrie oder von Feuerwehren enorm.

    TETRA-Handfunkgerät PT790 Ex - Produktfoto TETRA-Handfunkgerät PT790 Ex - Produktfoto

    Maximale Sicherheit

    Als weltweit erstes TETRA-Handfunkgerät mit "ia"-Zulassung kann das PT790 Ex in Bereichen eingesetzt werden, in denen eine explosionsfähige Atmosphäre mit einem Gemisch aus Luft und brennbaren Gasen, Dämpfen oder Nebel dauerhaft vorhanden ist (Zone 0). Zudem kann das Funkgerät in Bereichen eingesetzt werden, in denen Gefahrstoffe nur unter bestimmten Bedingungen vorhanden sind (Zone 1).

    Robust & zuverlässig

    Selbst unter rauen Einsatzbedingungen bietet das PT790 Ex hervorragende Leistungsmerkmale. Das Gerät ist staub- und wasserdicht gemäß der Schutzart IP67 und kann für mindestens 30 Minuten in eine Wassertiefe von 1 Meter eingetaucht werden. Das PT790 Ex erfüllt außerdem die Anforderungen des amerikanischen MIL-STD-810 F/G-Standards.

    Funktionen für die Arbeitssicherheit

    Um die maximal mögliche Arbeitssicherheit zu bieten, verfügt das PT790 Ex über einen Lagealarmsensor (Man Down) und einem einstellbaren Zeitalarm (Alleinarbeiter-Funktion). Das standardmäßig enthaltene GNSS-Modul empfängt Ortungsdaten per GPS, GLONASS und Beidou und kann diese Daten für eine weitere Auswertung an die Leitstelle bzw. einem AVL-Dispatcher übertragen.

    Sofortige und nahtlose TETRA-Kommunikation

    Das PT790 bietet schnellen Zugang zum TETRA-Funknetz und den Diensten. Es erfüllt die Vorgaben des ETSI TETRA-Standards und ist daher mit Infrastrukturen und Endgeräten verschiedener Hersteller kompatibel.

    Vielseitige Funktionen

    Neben der Sprach- und Datenkommunikation bietet das PT790 Ex viele weitere Funktionen: Verschlüsselung, programmierbare Tasten usw. Ein robuster seitlicher Anschluss für ein großes Spektrum an zugelassenen leichten und strapazierfähige Headsets, Helmsets usw.

    Hochfeste LCD-Schutzabdeckung

    Die hochfeste LCD-Schutzabdeckung ist äußerst kratzfest. Als Teil des ATEX-Konformitätstests kann das Display einem 1 kg schweren Ball standhalten, der aus einer Höhe von 1 m fallengelassen wird.

    Versenkte Schrauben

    Um auch die Möglichkeit einer Entladung am Gürtelclip zu minimieren, sind die Schrauben zur Befestigung des Gürtelclips versenkt. Im Fall, dass das Funkgerät fallen gelassen wird, berühren die Schrauben nicht den Boden.

    Funktionen

    • Betriebsmodus

      • Bündelfunkmodus (TMO): Kommunikation über das TETRA-Funknetz (Halb-Duplex und Duplex-Modus)
      • Direktmodus (DMO): Direkte Kommunikation zwischen Funkgeräten (Halb-Duplex)

    • Sicherheitsdienste

      • Authentifizierung (vom TETRA-System, beidseitig vom Endgerät)
      • Luftschnittstellenverschlüsselung (TEA1, TEA2, TEA3, TEA4)
      • Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (E2EE): durch Software (AES128 / AES256), durch SIM-Karte, Verschlüsselung von Sprache und SDS
      • TETRA-Sicherheitsklasse 1, 2, 3, 3G: unverschlüsselt, statische Verschlüsselung (SCK), dynamische Verschlüsselung (CCK/DCK), Gruppenverschlüsselung (GCK)
      • Schlüsselverteilung über Luftschnittstelle (OTAR)
      • Statische Verschlüsselung im DMO-Betrieb (SCK)
      • Temporäre Aktivierung/Deaktivierung, Permanente Deaktivierung
      • Umgebungsüberwachung (Ambience Listening)

    • Sprachdienste

      Gruppenrufe

      • Gruppenruf mit definierter Priorität (inkl. verdrängender Priorität)
      • Dynamic Group Number Assignment (DGNA)
      • Rundruf (Gruppe, TMO)
      • Sprecheranzeige (Talking Party Identification, TPI)
      • Late Entry
      • Offener Gruppenruf
      • Gruppenscan mit Prioritäten
      Einzelruf
      • Einzelruf, Halb-Duplex und Einzelruf
      • Duplex (TMO) Einzelruf mit definierter Priorität (auch verdrängende Priorität)
      • Rufnummernanzeige (CLIP)
      Notruf
      • Notruf zu ausgewählter bzw. vordefinierter Gruppe
      • Notruf als Einzelruf und als Ruf in ein Telefonnetz (PSTN/PABX)
      • Programmierbarer Sende-/Empfangszyklus (TMO und/oder DMO)
      • Stummer Alarm (TMO)
      Rufe in Telefonnetze (PSTN/PABX) (TMO)
      • PSTN/PABX Einzelruf Voll-Duplex
      • PSTN/PABX Einzelruf Halb-Duplex
      • DTMF
      • Rufnummernanzeige (CLIP)
      Weitere Rufdienste
      • Callout
      • Gateway-Ruf (DMO) / Repeater-Ruf (DMO)

    • Sicherheitsfunktionen für den Nutzer

      • Notruftaste
      • Alleinarbeiter-Funktion / Totmann-Alarm
      • Lageabhängiger Alarm
      • Stummer Alarm
      • Rufsperre, Ruffreigabe durch Dispatcher
      • Programmierbare Tastensperre (einzelne Tasten können von der Sperre ausgenommen werden)
      • Konfigurationsschutz / Konfigurationspasswort
      • Deaktivieren des Transmitters (TXI), mit optionaler Statusnachricht

    • Datendienste und Nachrichtendienste

      • Kurznachrichtendienst (SDS) - Typen 1, 2, 3, 4 sowie TL
      • Mehrfach-SDS (Long SDS) und SDS zur Sofortanzeige (Flash SDS)
      • Senden von Statusnachrichten als SDS-Nachricht
      • Benachrichtigung über neue Meldungen während eines Rufs
      • Paketdatendienst (Packet Data, Single-Slot, Multi-Slot)
      • Java™-Plattform MIDP 2.0, WAP

    • Funktionen der Bedienoberfläche

      • 20 programmierbare Tasten für den direkten Zugang zu einzelnen
      • Funktionen (Kurztasten)
      • 4-Wege-Navigationstaste
      • getrennte Drehwahlschalter für Rufgruppen und Audio-Lautstärke
      • Rufprotokoll: verpasste / angenommene Rufe, gewählte Nummern
      • Flexibles Wählen (z. B. Direktwahl, Wahlwiederholung, Listensuche, verpasste Anrufe etc.)
      • Spezielle Mikrofone
        • Oberes Mikrofon für Halb-Duplex-Rufe
        • Unteres Mikrofon für Duplex-Gespräche
      • Einstellbare Bildschirmhelligkeit & Bildschirmschoner
      • Bereits viele internationale Sprachen verfügbar
      • Installation mehrerer optionaler Sprachen auf Funkgerät
      • Ortung nach ETSI-LIP- oder NMEA-Protokoll
      • Vollständig integrierter GPS/GLONASS/Beidou-Empfänger
      • Vollständig programmierbare Positionsaktualisierungen
      • Anzeige der Richtung und Position des anderen Rufteilnehmers
      • Übertragung der Positionsangaben beim Notruf
      • PEI-Schnittstelle
      • Zeitsynchronisierung über GPS / SAT, TETRA-Funknetz oder lokale Zeit
      • Energiesparmodus
      • Automatischer Funkzellenwechsel ohne Gesprächsabbruch (Handover)
      • Programmierung mehrerer wählbarer Netzwerkkennungen (99 TMO, 32 DMO)
      • Programmierung mehrerer wählbarer Netzübergänge PSTN / PABX
      • Anpassbare Alarmtöne
      • Radio User Assignment (RUA)
      • Programmierung über Luftschnittstelle (OTAP)

    Technische Daten

    Allgemeine Daten

    Frequenzbereiche

    320 – 380 MHz / 380 – 430 MHz


    405 – 475 MHz / 806 – 870 MHz

    Abmessungen (H×B×T)

    141 × 55 × 39 mm

    Gewicht

    ca. 515 g (mit 1800-mAh-Akku und Antenne)

    Betriebsspannung

    7,4 V

    Akku (Lithium-Ionen-Akku)

    1800 mAh (Standard-Akku)

    Akkubetriebsdauer (5/5/90 Arbeitszyklus)

    ca. 19 Stunden (Standard-Akku)

    Maximale Audio-Ausgangsleistung

    > 1,2 W

    Benutzeroberfläche

    LCD-Display

    160 x 128 Pixel, 65.536 Farben, 1,8 Zoll

    Rufgruppennummer – TMO

    6000

    Rufgruppennummer – DMO

    4000

    Telefonbuch

    2000 Einträge

    Gruppenlisten – TMO (Verwendung für Scanning, Scan-Listen)

    200 (200 Gruppen pro Liste)

    Gruppenlisten – DMO

    50 (200 Gruppen pro Liste)

    Anzahl von Kurznachrichten (SDS / Eingang, Ausgang, Entwürfe)

    400 / 50 / 50

    Anzahl von Statusnachrichten

    200

    Umweltbedingungen

    Betriebstemperaturbereich (in ungefährlicher Umgebung)

    -30 °C bis +60 °C

    Betriebstemperaturbereich (in gefährlicher Umgebung)

    -20 °C bis +55 °C

    Lagertemperaturbereich

    -40 °C bis +85 °C

    Relative Feuchtigkeit

    ETS 300 019 (95 %)

    Staub- und Feuchtigkeitsschutz

    IEC60529, IP67

    Stoß- und Vibrationsfestigkeit

    MIL-STD-810 F/G

    Explosionsschutz

    II 1 G Ex ia IIC T3 IP5X Ta -20°C bis +55°C
    I M1 Ex ia I IP5x Ta -20°C bis +50°C
    II 1 G Ex ia IIC T3 IP5X Ta -20°C bis +50°C
    II 2 G Ex ib IIC T4 IP5X Ta -20°C bis +50°C
    II 1 D Ex ia IIIC T160°C IP5x Ta -20°C bis +50°C
    II 2 D Ex ib IIIC T120°C IP5x Ta -20°C bis +50°C

    Funkeigenschaften

    Kanalraster

    25 kHz

    Sendeleistung

    1 W

    Sendeleistungsgenauigkeit

    ±2 dB

    Empfänger-Klasse

    ETSI EN 392-2 / 396-2 Klasse A

    Statische Rx-Empfindlichkeit

    -112 dBm (typisch -116 dBm)

    Dynamische Rx-Empfindlichkeit

    -106 dBm (typisch -108 dBm)

    GNSS (GPS / GLONASS / Beidou)

    Empfindlichkeit

    ≤ -144 dBm Empfangsempfindlichkeit
    ≤ -157 dBm Signalverfolgungsempfindlichkeit

    Genauigkeit

    ≤ 10 m

    TTFF (Time To First Fix) Kaltstart

    < 50 s

    TTFF (Time To First Fix) Warmstart

    < 1 s

    Die mit * markierten Features stehen in zukünftigen Versionen des Produktes zur Verfügung.

    Alle technischen Angaben wurden gemäß den entsprechenden Standards getestet. Aufgrund der ständigen Weiterentwicklung sind Änderungen vorbehalten.

    Lieferumfang

    • Handfunkgerät PT790 Ex
    • Antenne (GPS integriert)
    • Lithium-Ionen-Akku
    • Netzteil (landesspezifisch)
    • Ladeschale
    • Gürtelclip
    • Handschlaufe
    • Handbuch
    Fachhändler finden
    Geben Sie Ihren Standort ein:
    Geben Sie einen Umkreis an:
    km
    Suche schließen