Ihr Webbrowser ist veraltet! Sie versuchen diese Webseite mit einem nicht mehr unterstützten Browser aufzurufen. Es kann daher zu Darstellungsfehlern oder einer fehlerhaften Bedienung der Webseite kommen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.
Themenfilter
Ansprechpartner
Katharina Tadje
+49 (0) 5042 998 0
Chief Marketing Officer

TETRA-Funkgeräte von Hytera – Teil I: Immer den Anwender im Blick

28.07.2020
Aktuelles
Bad MünderArtikel drucken

Als einer der weltweit führenden Anbieter von TETRA-Funksystemen wissen wir, wie Sicherheit und Schutz gewährleistet werden. Unsere TETRA-Funkgeräte wurden mit Blick auf den Anwender konzipiert. Das Portfolio von Hytera bietet daher für jeden Anwendungsfall das passende Gerät.

Mit der PT3-Serie öffnet sich das Tor zur TETRA-Welt von Hytera. Die leistungsstarken Einsteigerfunkgeräte sind bedienerfreundlich, robust und verfügen über eine hervorragende Audioqualität. Das ultraschlanke Z1p bietet erhöhte Sicherheit für verdeckte Operationen, während die PT5-Serie mit ihrem klassischen Formfaktor und großen Funktionsumfang für eine Vielfalt von Benutzergruppen ausgelegt ist. Mit den Multi-mode-Funkgeräten PTC760 und PTC680 hat Hytera die ultimativen Kommunikationsgeräte im Programm. Diese hybriden TETRA-/LTE-Funkgeräte bieten anspruchsvolle Funktionalität und flexible Kommunikation in einer konvergenten Lösung und vereinen die Vorteile und Stärken von einsatzkritischer Schmalbandkommunikation und Datenübertragung über Breitband. Das breit gefächerte TETRA-Funkgeräteportfolio wird durch ATEX-Funkgeräte und Fahrzeugfunkgeräte ergänzt.

Einsatzbereit – in jedem Szenario

Funk-Equipment für professionelle Benutzer muss robust und zuverlässig sein, um in jeder Situation einsatzbereit zu sein. Staub und Feuchtigkeit stellen für TETRA-Funkgeräte von Hytera keine Herausforderung dar. Ob unter rauen Außenbedingungen oder im industriellen Umfeld - alle Funkgeräte erfüllen Militärnormen und sind perfekt auf den Einsatz in harten Umgebungen vorbereitet. Auch auf das Design und den Bedienungskomfort kommt es an - TETRA-Funkgeräte von Hytera haben benutzerfreundliche Schnittstellen und sind intuitiv zu bedienen. Bei allen Funkgeräten ist der Schulungsaufwand minimal. Je nach Einsatzszenario wurden ergonomische Aspekte während der Entwicklung speziell berücksichtigt. Was die Handhabung anbelangt, kann jeder Anwender ein Funkgerät erwarten, das den Anforderungen seines spezifischen Anwendungsfalls entspricht.

Kompatibilität und hohes Sicherheitsniveau

Alle TETRA-Funkgeräte von Hytera wurden nach der ETSI-TETRA-Norm entwickelt, sodass sie mit der Netzinfrastruktur und den Endgeräten konformer Hersteller kompatibel bleiben. Sie zeichnen sich durch vielseitige Funktionen, hohe Robustheit und Flexibilität aus. Die TETRA-Norm gewährleistet Sicherheit, insbesondere für Anwender im Bereich öffentliche Sicherheit. Dementsprechend unterstützen unsere Funkgeräte alle Maßnahmen, mit denen die Kommunikation abgesichert wird. Hierzu zählen unter anderem Authentifizierung, Luftschnittstellenverschlüsselung und Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

                                                                    Hier gehts zu Teil 2 vom Blogpost.

Sie möchten mehr erfahren?

Schauen Sie auf unserer Händlerseite vorbei und besprechen Sie Ihre Ansprüche an die Produkte von Hytera mit einem unserer autorisierten Partner.

Fachhändler finden

Immer up-to-date mit dem Hytera Newsletter

Sie möchten stets aktuell informiert sein
und einen regelmäßigen Überblick erhalten?

  • Neue Gerätemodelle
  • Produktverbesserungen
  • Aktuelles
  • Tipps & Tricks

Newsletter abonnieren

Suche schließen