Ihr Webbrowser ist veraltet! Sie versuchen diese Webseite mit einem nicht mehr unterstützten Browser aufzurufen. Es kann daher zu Darstellungsfehlern oder einer fehlerhaften Bedienung der Webseite kommen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.
Themenfilter
Ansprechpartner
Vincze-Aron Szabo
+49 (0) 5042 998 0
Team Leader Digital Marketing

Reinigungs- und Desinfektionsempfehlungen für Hytera-Funkgeräte

06.04.2020
Bad MünderArtikel drucken

Die jüngsten Entwicklungen auf der ganzen Welt sind beispiellos und besorgniserregend. Bei Hytera sehen wir uns in der Pflicht, unser Team, unsere Kunden und unsere Community bestmöglich bei der Bewältigung der Unsicherheiten zu unterstützen, mit denen wir uns alle konfrontiert sehen.

In diesem Sinne haben nicht nur unsere Büros und Produktionsstätten die Hygienemaßnahmen ausgeweitet und die Desinfektionshäufigkeit erhöht, sondern wir haben außerdem auch Desinfektionsempfehlungen ausgesprochen, die unseren Hygieneerfahrungen bei der Verwendung von Funkgeräten entsprechen. Im Folgenden finden Sie nun unsere Reinigungs- und Desinfektionsempfehlungen für Hytera-Funkgeräte, um die Ausbreitung von COVID-19 und anderen viralen Atemwegsinfektionen zu verhindern.

1. Desinfektion

  1. Schalten Sie das Funkgerät aus, entfernen Sie Fettrückstände und entnehmen Sie die Batterie.
  2. Wischen Sie die Antenne, den Bildschirm, die Tasten und die Vorder- und Rückseite des Funkgeräts mit einem Baumwollpad ab, das mit Desinfektionsmittel mit mindestens 70% Alkoholgehalt getränkt ist.
  3. Lassen Sie das Desinfektionsmittel vollständig ablüften.

Achtung
  1. Bitte waschen Sie sich vor und nach dem Desinfektionsvorgang die Hände.
  2. Der Desinfektionsvorgang darf nicht in der Nähe von offenen Flammen oder statischer Elektrizität durchgeführt werden.
  3. Führen Sie die Desinfektion nicht in geschlossenen Räumen durch.
  4. Trocknen Sie das Funkgerät nicht in der Mikrowelle oder mit einem anderen Heizgerät.
  5. Es darf kein Desinfektionsmittel auf die positiven und negativen Pole von Batterie und Funkgerät gelangen.

2. Reinigung

  1. Staub und feine Partikel mit einem sauberen, trockenen und fusselfreien Tuch oder einer Bürste regelmäßig von der Oberfläche und dem Ladeteil des Funkgeräts entfernen.
  2. Verwenden Sie zur Reinigung der Tasten, Regler und des Frontgehäuses nach einem längeren Einsatz einen Neutralreiniger und ein Vliestuch.
  3. Vor dem erneuten Gebrauch muss das Funkgerät völlig trocken sein.
  4. Bitte waschen Sie sich vor und nach dem Reinigungsvorgang die Hände.

Wir möchten, dass Sie jederzeit sicher und bequem mit unseren Funkgeräten arbeiten können. Ihre Gesundheit und Ihr Wohlergehen stehen für uns immer an erster Stelle. Hytera erhält auch für die Dauer der COVID-19-Pandemie seinen normalen Geschäftsbetrieb aufrecht und steht seinen Kunden jederzeit gern zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund und passen Sie gut auf sich auf.

Immer up-to-date mit dem Hytera Newsletter

Sie möchten stets aktuell informiert sein
und einen regelmäßigen Überblick erhalten?

  • Neue Gerätemodelle
  • Produktverbesserungen
  • Aktuelles
  • Tipps & Tricks

Newsletter abonnieren

Suche schließen