Ihr Webbrowser ist veraltet! Sie versuchen diese Webseite mit einem nicht mehr unterstützten Browser aufzurufen. Es kann daher zu Darstellungsfehlern oder einer fehlerhaften Bedienung der Webseite kommen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.
Themenfilter
Ansprechpartner
Dr. Katharina Tadje
+49 (0) 5042 998 0
Chief Marketing Officer

Hytera Mobilfunk liefert 1000 TETRA-Handfunkgeräte in die Republik Nordmazedonien aus

17.11.2020
Pressemitteilungen
Bad Münder/SkopjeArtikel drucken

Neue Ausrüstung für sichere Kommunikation: Hytera Mobilfunk hat 1000 neue TETRA-Handfunkgeräte an das nordmazedonische Innenministerium ausgeliefert. Damit setzt Hytera Mobilfunk die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit ihrem lokalen Partner Sectron Dooel Skopje in der Republik fort.

In Nordmazedonien kommunizieren Einsatzkräfte von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben bereits seit 2009 über ein landesweites TETRA-Mobilfunknetz von Hytera; die Sicherheitskräfte setzen hauptsächlich Sepura-Funkgeräte, aber auch Modelle von Hytera ein.

Für die aktuelle Aufstockung der Ausrüstung fiel die Wahl des nord-mazedonischen Innenministeriums jetzt auf die SC20-Handfunkgeräte von Sepura. Hytera Mobilfunk hat als ganzheitlicher Anbieter von Kommunikationslösungen auch TETRA-Funkgeräte von Sepura (ebenfalls Teil der Hytera-Familie) im Portfolio. "Wir freuen uns sehr über die Entscheidung für das SC20. Gemeinsam mit unserem Partner Sectron Dooel Skopje haben wir dem nordmazedonischen Innenministerium die neueste Funkgeräte-Generation empfohlen, da sie optimal auf die Anforderungen passt", berichtet Tsvetomir Benchev, Sales Director East and South Europe bei Hytera Mobilfunk.

Immer up-to-date mit dem Hytera Newsletter

Sie möchten stets aktuell informiert sein
und einen regelmäßigen Überblick erhalten?

  • Neue Gerätemodelle
  • Produktverbesserungen
  • Aktuelles
  • Tipps & Tricks

Newsletter abonnieren

Suche schließen