Ihr Webbrowser ist veraltet! Sie versuchen diese Webseite mit einem nicht mehr unterstützten Browser aufzurufen. Es kann daher zu Darstellungsfehlern oder einer fehlerhaften Bedienung der Webseite kommen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.
Themenfilter
Ansprechpartner
Markus Oltmanns
+49 (0) 5042 998 0
VP Product Marketing & Communications, Bad Münder

Ist die digitale Kommunikation wirklich klarer?

29.01.2019
Allgemein
Bad MünderArtikel drucken

Sicher ist auch an Ihnen der Hype um die Migration von der analogen zur digitalen Kommunikation nicht vorübergegangen. Worin liegt aber der Unterschied und ist die digitale Kommunikation wirklich besser?

Hytera ist ein Vorreiter auf dem Gebiet der DMR-Technologie und der digitalen Migration. Wir sind uns bewusst, dass die analoge Kommunikationstechnologie unter bestimmten Umständen immer noch sehr nützlich sein kann. Doch die digitale Kommunikation ist zweifellos ein großer Sprung nach vorn - und das aus einer Vielzahl von Gründen.

Analoge Signale zeigen typischerweise weniger Toleranz gegenüber externem Interferenzen. Das heißt, dass unerwünschte Quietsch-, Zisch- und andere Hintergrundgeräusche eine klare und deutliche Kommunikation verhindern.

Der wissenschaftliche Aspekt

Die Wissenschaft des Rauschens ist ein faszinierendes Thema. Wir könnten natürlich die vielen Faktoren erörtern, die die Audio-Qualität beeinflussen. Lassen Sie uns aber stattdessen näher darauf eingehen, warum die digitale Kommunikation, insbesondere in Umgebungen mit vielen Nebengeräuschen, klarer als die analoge Kommunikation ist.

Die Audio-Verarbeitung im Funkgerät konzentriert sich auf die Sprache und reduziert vorhandene Hintergrundgeräusche. Das heißt, dass die Empfangsqualität des Audio-Signals im Vergleich zu einem analogen Funksystem verbessert wird. Mit der digitalen Technologie können die Empfangs-Funkgeräte auch Fehler im empfangenen Signal automatisch korrigieren, um die Audio-Qualität auch an den Grenzen des Funkversorgungsbereichs zu erhalten.

Unsere einzigartige patentierte Technologie

Wir haben gemeinsam mit unseren Forschungs- und Entwicklungsspezialisten die Grundeigenschaften, die digitale Signale bieten, als Basis genommen und unsere Entwicklung darauf aufgebaut. Unsere Systeme und Übertragungsschaltungen sind so konzipiert, dass die Auswirkungen von Störungen minimiert werden. Dabei kommt es letztendlich darauf an, wie wir die Übertragung an einem Ende packen - und am anderen Ende wieder entpacken.

Unsere digitalen Funkgeräte sind mit modernster Vocoder-Technologie ausgerüstet, mit der Kommunikationskanäle gefiltert, mikroskopisch kleine Lücken und Unterbrechungen in der Übertragung gefüllt und Fehlerraten minimiert werden. Das bedeutet, dass die Anwender immer kristallklare Nachrichten von Kollegen, mit minimalen Störungen oder Lücken, hören können.

Digitale Funkgeräte können Ihre Kommunikation klarer machen, indem unerwünschte Hintergrundgeräusche reduziert und die erwünschte Sprache in den Vordergrund gerückt wird. Durch die verbesserte Audio-Qualität in Bereichen mit schlechter Funkversorgung wird die Notwendigkeit, Informationen wiederholt zu senden, reduziert und die Effizienz gesteigert.

Sie möchten mehr erfahren?

Schauen Sie auf unserer Händlerseite vorbei und besprechen Sie Ihre Ansprüche an die Produkte von Hytera mit einem unserer autorisierten Partner.

Fachhändler finden

Immer up-to-date mit dem Hytera Newsletter

Sie möchten stets aktuell informiert sein
und einen regelmäßigen Überblick erhalten?

  • Neue Gerätemodelle
  • Produktverbesserungen
  • Aktuelles
  • Tipps & Tricks

Newsletter abonnieren

Suche schließen