Ihr Webbrowser ist veraltet! Sie versuchen diese Webseite mit einem nicht mehr unterstützten Browser aufzurufen. Es kann daher zu Darstellungsfehlern oder einer fehlerhaften Bedienung der Webseite kommen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.
Themenfilter
Ansprechpartner
Markus Oltmanns
+49 (0) 5042 998 0
VP Product Marketing & Communications, Bad Münder

Hytera Mobilfunk stellt sich auf der East Med Marine and Oil & Gas Exhibition vor

10.05.2019
Aktuelles
Artikel drucken

Eine Premiere in Zypern: Die Hytera Mobilfunk GmbH war gemeinsam mit OneTech Services Ltd, ihrem lokalen Partner für die Schiffbauindustrie, in Zypern zum ersten Mal als Aussteller bei der East Med Marine and Oil & Gas Exhibition in Limassol vertreten.

"Hinter uns liegen zwei erfolgreiche Messetage mit guten Gesprächen und spannenden Begegnungen", zeigte sich Tsvetomir Benchev, Sales Director East and South Europe bei Hytera Mobilfunk, nach der Veranstaltung sehr zufrieden und ergänzt: "Ich freue mich vor allem sehr über das große Interesse des Fachpublikums an unserem Produktportfolio."

Die East Med Marine and Oil & Gas Exhibition im April ist ein wichtiger Branchentreffpunkt für die Schifffahrts-/Offshore- und Öl- und Gasindustrie in Zypern. Mehr als hundert technische Ausrüster, Hersteller und Dienstleister aus über 30 Ländern waren allein in diesem Jahr nach Limassol gekommen, um sich gemeinsam mit Vertretern von Reedereien, Flottenmanagementgesellschaften, aus den Bereichen Schiffstechnik und  Schiffsinstandsetzung sowie Industrieunternehmen über neue Entwicklungen und aktuelle Themen auszutauschen. Mittendrin: Der Messestand von Hytera und OneTech Services. „Im Fokus der Besucher standen vor allem unsere DMR- und ATEX-Funkgeräte“, berichtet Tsvetomir Benchev.

Optimal für den Einsatz auf Schiffen: PD715 Ex und PD795 Ex

Die International Maritime Organisation (IMO) hat in ihrem internationalen Übereinkommen zum Schutz des menschlichen Lebens auf See (International Convention for the Safety of Life at Sea, SOLAS) festgelegt, dass alle in Europa registrierte Schiffe mindestens 2 eigensichere und explosionsgeschützte Handfunkgeräte an Bord mitführen müssen. Optimal für den Einsatz auf Schiffen geeignet sind daher die beiden Handfunkgeräte PD715 Ex und PD795 Ex von Hytera. Die äußerst robusten und strapazierfähigen Geräte erfüllen nicht nur die ATEX-Richtlinien (ATEX ist die europäische Richtlinie zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen), sondern auch den FM-Standard (gilt für Nordamerika) sowie die entsprechende IEC-Norm und garantieren zuverlässige Kommunikation in gefährlicher explosionsgefährdeter Atmosphäre.

Immer up-to-date mit dem Hytera Newsletter

Sie möchten stets aktuell informiert sein
und einen regelmäßigen Überblick erhalten?

  • Neue Gerätemodelle
  • Produktverbesserungen
  • Aktuelles
  • Tipps & Tricks

Newsletter abonnieren

Suche schließen