Ihr Webbrowser ist veraltet! Sie versuchen diese Webseite mit einem nicht mehr unterstützten Browser aufzurufen. Es kann daher zu Darstellungsfehlern oder einer fehlerhaften Bedienung der Webseite kommen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Hytera Mobilfunk in Deutschland

Aus Niedersachsen in die weite Welt

Engineered in Germany seit 1980

Der Grundstein für die heutige Hytera Moblifunk GmbH wurde 1980 in Niedersachsen gelegt. Als ehemalige Tochter des Rohde-und-Schwarz-Konzerns ist Hytera Mobilfunk ein deutsches Unternehmen und beschäftigt heute in Deutschland mehr als 200 Mitarbeiter.

Auszeichnung Außenwirtschaftspreis

Anlässlich des 10. Niedersächsischen Außenwirtschaftstags auf der „Hannover Messe“ 2013 erhielt Hytera Mobilfunk den „4. Niedersächsischen Außenwirtschaftspreis für kleine und mittlere Unternehmen“. Überreicht wurde die Auszeichnung vom Wirtschaftsminister des Landes Niedersachsen, Olaf Lies. 

Technologiestandort Bad Münder

Hytera Mobilfunk leistet mit über 50 Mitarbeitern Forschungs- und Entwicklungsarbeit in Deutschland. Hierfür wurden 2014 sechs Millionen Euro in ein neues Technologiezentrum am Standort Bad Münder investiert, das auch aus Mitteln des Landes Niedersachsens und des Bundes gefördert wurde.
Hytera Mobilfunk bekennt sich ausdrücklich zum Erhalt und Ausbau von hochqualifizierten Arbeitsplätzen im ländlichen Raum und dem Standort Niedersachsen gemeinsam mit den Verantwortlichen aus Politik und Behörden.

Gründungszeit Der Neubau 1988 ermöglicht ganz neue Perspektiven 
Außenwirtschaftspreis 2013 Matthias Klausing CEO Hytera Mobilfunk bekommt den Außenwirtschaftspreis von Minister Olaf Lies überreicht. 
Technologiestandort Bad Münder Ende 2015 konnte das neue Technologiezentrum eingeweiht werden. 
Suche schließen